Der Klosterladen ist vielseitig, er eröffnet Räume zur Stille, zum Innehalten, zum Lesen, zum Gespräch und auch zur Onlinekommunikation ins world wide web.

Die köstlichen Eigenprodukte der Klostermetzgerei und Klosterbäckerei fanden so große Nachfrage durch unsere zahlreichen Besucher, dass die Idee eines Klosterladens im Juni 2005 tatsächlich Wirklichkeit wurde.

Das vielfältige Eigensortiment wird zwischenzeitlich ergänzt: Mit den unterschiedlichsten Produkten aus Fairem Handel wollen wir ebenso wie mit den verschiedenen Produkten anderer Klöster solidarisch unterstützend sein.

 

 

 

 

 



Devotionalien wie z.B. Kreuze, Rosenkränze, Heiligenfiguren, Weihwassergefäße, Segensspruchtafeln, Ringe und Medaillen mit religiösen Motiven sollen einladen, das hier erfahrene und erlebte zu vertiefen.

Literatur mit den Themenschwerpunkten Kirche und Religion, Meditation, Kinder- und Jugendliteratur wird in Anlehnung an die jeweiligen Feste des Kirchenjahres wie Advent, Weihnachten, Fastenzeit, Ostern und Pfingsten ausgelegt.

Er ist Ausdruck dessen, was Vinzenz von Paul unser Ordensgründer sagte: »Liebe ist unendlich erfinderisch«

Öffnungszeiten:

   Montag bis Freitag:   07.30 Uhr - 17.30 Uhr
   Samstag: 06.30 Uhr - 15.00 Uhr
   Sonntag: 10.00 Uhr - 12.00 Uhr