persönliche Sendung

Ich fühle mich zu einem Weg mit Gott und den Menschen berufen. Als Vinzentinerin möchte ich frei und verfügbar aus den Quellen leben – Eucharistiefeier, Gebet, Meditation, Hl. Schrift.

33 Jahre war ich als Erzieherin in verschiedenen Kindergärten tätig, bevor ich 1999 ins Seniorenzentrum St. Vinzenz in Wangen/Allgäu wechselte. Dort arbeitete ich zunächst im Sozialdienst, in der Begleitung von ehrenamtlichen Mitarbeitern, in der Seelsorge und Sterbebegleitung. Seit 2017 bin ich nun ganz in der Seelsorge der Bewohner und Mitarbeiter. Mit Achtung und Liebe ist es mir zusammen mit unseren Mitarbeitern und den Ehrenamtlichen ein Anliegen, den Menschen ein würdevolles Leben und Sterben zu ermöglichen.

Schwester Bonavita
Seit 1962 in der Gemeinschaft
Lebt und wirkt in Wangen/Allgäu

 

Mit elf Mitschwestern lebe ich in der Schule für Hörgeschädigte St. Josef in Schwäbisch Gmünd und arbeite im Verwaltungszentrum der Vinzenz von Paul gGmbH.

Bei meiner Arbeit am Schreibtisch „begegne“ ich täglich den Schülerinnen und Schülern, indem ich Rechnungen an sie schreibe und mich um die Zahlungseingänge kümmere. In meinem Arbeitsalltag ist mir meine Namenspatronin, die heilige Katharina Labouré ein gegenwärtiges Vorbild. Denn sie lebte nach dem Motto: „Die Hände bei der Arbeit und das Herz bei Gott.“

So fühle ich mich berufen im Hintergrund die trockene Büroarbeit zu leisten, damit andere bei den Menschen sein können. In meiner Sendung möchte ich durch den vinzentinischen Geist den Büroalltag mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern beleben.

Schwester Katrin
Seit 1996 in der Gemeinschaft
Lebt und arbeitet in Schwäbisch Gmünd

Zusammen mit drei Schwestern lebe ich mitten in der Innenstadt Stuttgart nur unweit vom Hauptbahnhof.
Meine Mitschwestern arbeiten und engagieren sich in der Bahnhofsmission, im Caritas-Tagestreff für Obdachlose, im La Strada (Café für Prostituierte) und im Marienhospital.

Ich arbeite im Informationszentrum im Haus der Katholischen Kirche und bin dort ansprechbar für alle Alltags-, Lebens- und Glaubensthemen, die die Menschen bewegen. Zudem biete ich unterschiedliche spirituelle Impulse an, z.B. „Lectio Divina“ und „Sitzen in der Stille“, aus denen ich selbst meine Kraft schöpfe.

Als Einzelne und als Konvent nehmen wir Anteil am Leben der Menschen, die uns täglich begegnen und bringen ihre Anliegen im Gebet vor Gott.

Schwester Nicola Maria
Seit 1981 in der Gemeinschaft
Lebt und wirkt in Stuttgart

Gottesdienste » weitere anzeigen
Montag, 05.12.2022
6.30 Uhr Laudes
19.00 Uhr Eucharistiefeier

Dienstag, 06.12.2022
6.05 Uhr Laudes
6.30 Uhr Eucharistiefeier
8.00 Uhr bis 12.00 Uhr Anbetung
19.00 Vesper

Mittwoch, 07.12.2022
6.05 Uhr Laudes
6.30 Uhr Eucharistiefeier
17.30 Uhr Adventliche Feierstunde

Donnerstag, 08.12.2022, Erwählung Mariens
18.30 Uhr Vesper
19.00 Uhr Eucharistiefeier

Freitag, 09.12.2022
6.05 Uhr Laudes
6.30 Uhr Eucharistiefeier
ab 13.30 Uhr bis 17 Uhr Anbetung
19.00 Uhr Vesper

Samstag, 10.12.2022
7.00 Uhr Eucharistiefeier mit Laudes/Rorate
14.00 Uhr Beichtgelegenheit
19.00 Uhr Vesper mit Ikonensegnung

Sonntag, 11.12.2022, 3. Advent
8.15 Uhr Laudes
8.45 Uhr Eucharistiefeier
19.00 Uhr Vesper

 

  • Veranstaltungen